Neuheiten

Spielbericht VfR Stockach FV Walbertsweiler-Rengetsw. 3:0 (1:0)

VfR Stockach – FV Walbertsweiler-Rengetsw. 3:0 (1:0)

Die Partie begann recht flott, und es entwickelte sich eine intensive und temporeiche Landesligabegegnung, der es in der ersten Viertelstunde noch an klaren Tormöglichkeiten mangelte. Dann scheiterten kurz nacheinander Louis Streckel und Nuradin Xani am stark reagierenden FV-Keeper Nico Specker. Nach einer knappen halben Stunde fiel schließlich das verdiente 1:0, als Marius Henkel am langen Pfosten lauernd einen Freistoß von Burak Ari per Kopf versenkte. Kurz darauf hätte Henkel nach einem Konter über Houssem Hablani erhöhen müssen. Die Gäste wurden bis zum Pausenpfiff noch zweimal durch Florian Müller gefährlich, der jeweils den Kasten verfehlte.

Mit dem knappen Vorsprung im Rücken kam Stockach besser aus der Kabine, und Xani sorgte in der 55. Minute nach Querpass von Henkel mit dem 2:0 für Entspannung. Kurz darauf scheiterte Henkel völlig freistehend vor Specker und verpasste eine frühe Entscheidung, denn bis zum Spielende bissen sich die Gäste an der starken Abwehrleistung des VfR die Zähne aus. Stattdessen gelang kurz vor Schluss Henkel nach Vorlage von Hablani noch das 3:0 zum auch in dieser Höhe verdienten Heimsieg, mit dem der Gegner in der Tabelle überholt wurde. (dr)

Tore: 1:0 (28.) Henkel, 2:0 (55.) Xani, 3:0 (87.) Henkel.
Schiedsrichter: Schäper (Bad Dürrheim).
Zuschauer: 270