Neuheiten

Spielbericht: VfR Stockach-FC Überlingen

Fußball-Landesliga: VfR Stockach-FC Überlingen 3:1 (1:0).

Die Landesligapartie startete sehr intensiv, beide Mannschaften versuchten in der Anfangsphase die Kontrolle über das Spiel zu bekommen. Die Gäste aus Überlingen machten es den Stockachern vor allem mit ihrem energischen Zweikampfverhalten und sicherem Kombinationsspiel zu Beginn nicht einfach. Der VfR ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und nutzte schon die erste Unsicherheit des FC Überlingen in der 18. Minute gnadenlos aus: Nach schlechter Absprache der beiden Innenverteidiger besorgte Henkel das 1:0 der Gastgeber.

Der VfR wurde nun spielbestimmend, jedoch hatte der FC kurz vor Halbzeit durch den eingewechselten Romeo eine große Chance zum Ausgleich. VfR-Keeper Wind wehrte den starken Schuss des Überlingers aber mit einem überragenden Reflex übers Tor.
Nach dem Seitenwechsel blieb Stockach die bessere Mannschaft und erhöhte in der 58. Minute durch einen starken Kopfball von Henkel auf 2:0. Vor allem mit der stabilen Abwehrkette der Hausherren hatte der FC Überlingen zu kämpfen. Logisch, dass der einzige Treffer des FC Überlingen durch einen Standard passierte: In der 74. Minute zirkelte Sandhas einen Freistoß aus etwa 20 Metern gekonnt an der Mauer vorbei und brachte die Gäste zurück ins Spiel.

Nach dem Anschlusstreffer machte der FC Überlingen nun mehr Druck und setzte alles auf den Ausgleich. Die VFR-Abwehr blieb aber nach wie vor stabil. In der Schlussphase passierte aus Sicht der Gäste dann das gleiche Missgeschick wie in der ersten Hälfte: Überlingens Innenverteidigung verlor gegen den heranstürmenden Henkel den Ball und der starke VfR-Stürmer machte seinen Dreierpack perfekt. (fek)

Tore: 1:0 (18.) Henkel, 2:0 (58.) Henkel, 2:1 (74.) Sandhas, 3:1 (85.) Henkel. r
Schiedsrichter: Matosevic.

Zuschauer: 200.