Neuheiten

Spielbericht Fußball-Landeliga: VfR Stockach-Hegauer FV 4:2 (3:1)

Fußball-Landeliga: VfR Stockach-Hegauer FV 4:2 (3:1).

Der VfR startete überzeugend in das Landesliga-Derby und ging bereits in der 9.Minute durch Emin Tule in Führung. Die Hausherren machten weiter Druck und ließen die Hegauer nicht ins Spiel kommen. In der 15 Minute hatte VfR-Stürmer Henkel die große Chance zu erhöhen. Sein Kopfball landete jedoch in den Armen des FV-Torhüters. Nur zwei Minuten später dann das erste Lebenszeichen der Gäste: Dietmar Roth kreuzte völlig frei vor dem VfR-Gehäuse auf, zielte aber zu ungenau und verfehlte das Tor. Danach wurden dann wieder die Stockacher gefährlich, die sich vor allem durch Zulji einige Torchancen herauspielten. Das 2:0 in der 33. Minute daher absolut verdient. Marius Henkel nutzte seine Schnelligkeit aus und platzierte den Ball ins untere Eck. Kurz darauf glänzten dann die Gäste in Person von Markus Müller. Der Hegau-Akteur kam aus etwa 20 Metern zum Abschluss und nagelte den Ball ins Netz. Die Hausherren erholten sich jedoch schnell und machten in der 44. Minute durch Torgarant Henkel das 3:1. FV-Torhüter Büche patzte allerdings schwer.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es auf beiden Seiten wenige Torchancen. Der VfR bestimmte aber weiterhin das Spielgeschehen. Nach 64. Minuten machte dann wieder Marius Henkel den Unterschied, der an Büche vorbeizog und mit seinem dritten Treffer alles klar machte. Die Gäste gaben sich aber nicht geschlagen und versuchten alles. In der 83.Minute kamen sie dann noch einmal heran. Nach starker Flanke von Nico Braun schraubte sich Kevin Peckruhn am höchsten und verkürzte auf 4:2. Am Ende gewann die VfR-Elf jedoch verdient und setzt sich nun im oberen Tabellendrittel fest. (fek)

Tore: 1:0 (9.) Tule, 2:0 (33.) Henkel, 2:1 (35.) Müller, 3:1 (44.) Henkel, 4:1 (64.) Henkel, 4:2 (83.) Peckruhn.
Schiedsrichter: Mourad
Zuschauer: 250