Neuheiten

Spielbericht: VfR Stockach – TuS Bonndorf 4:0 (0:0)

VfR Stockach – TuS Bonndorf 4:0 (0:0)   

Im Heimspiel gegen den TuS Bonndorf konnte der VfR Stockach verdient den ersten Heimsieg dieser Saison feiern. Bereits in der 2. Minute visierte Fernandes die kurze Ecke an, doch Gästetorwart Vesenmayer klärte zur Ecke. Nach einer knappen Viertelstunde gab es einen weiten Abschlag von VfR Keeper Schreng, den Celik verlängerte und Kapitän Reiser am langen Eck vorbeisetzte. In der 25. Minute kam Torjäger Henkel aus der Drehung zum Abschluss, doch Vesenmayer konnte seinen Schuss festhalten. Nach einer knappen halben Stunde scheiterte Reiser aus zentraler Position. In der 41. Minute flankte Renner zu Henkel, dessen Kopfball etwas zu hoch angesetzt war. Die einzigst nennenswerte Chance der Schwarzwälder im ersten Durchgang hatte kurz vor der Pause Isele, doch Schreng klärte per Fußabwehr.

Stockach drängte nach dem Seitenwechsel auf die Führung, und wurde in der 55. Minute dafür belohnt. Nach einem Abwehrfehler war Henkel nicht mehr zu halten und vollendete zum 1:0. Nach einer Stunde hätte Bonndorf ausgleichen können, aber Isele schoss über das Tor. In der 65. Minute erfasste Reiser nach einem gewonnenen Ball die Situation am schnellsten und überlupfte Vesenmayer zum 2:0. Kurz darauf hätte der eingewechselte Kienzle das Spiel noch einmal spannend machen können, doch sein Kopfball aus kurzer Distanz ging über das Tor. Eine knappe Viertelstunde vor Schluss zog Henkel bei ei- nem Konter auf und davon und machte mit dem 3:0 alles klar. Wenig später war Henkel auch entscheidend am 4:0 beteiligt, als seine scharfe Hereingabe von einem Abwehrbein ins eigene Netz gelenkt wurde. (dr)

Tore: 1:0 (55.) Henkel, 2:0 (65.) Reiser, 3:0 (76.) Henkel, 4:0 (80.) Eigentor. – SR: Kientz(Rheinau).
Zuschauer: 100.