Neuheiten

Spielbericht: VfR Stockach – SC Markdorf 5:2 (2:0)

VfR Stockach – SC Markdorf 5:2 (2:0)

In den ersten 20 Minuten der Begegnung zwischen dem VfR Stockach und dem SC Markdorf blieben Torchancen zunächst Mangelware. Dann lenkte die Mauer der Gäste einen indirekten Freistoß von Timo Reiser über die Latte und den anschließenden Eckball traf Alen Rogosic nicht richtig. Nach einer guten halben Stunde startete auf der anderen Seite Patrick Sandhas ein Solo, Endstation war hier der souveräne VfR-Keeper Nikola Schreng. Die Platzherren kamen immer besser ins Spiel und in der 38. Minute zum verdienten 1:0.

Timo Reiser bediente gefühlvoll Alen Rogosic, der per Kopf traf. Kurz darauf revanchierte sich Rogosic mit einem perfekten Zuspiel auf Reiser, der auf 2:0 stellte. Nach dem Seitenwechsel klatschte ein Schuss von Rogosic an den Pfosten, ehe nach einer Stunde Fabian Mauch einen abgewehrten Abschluss von Sascha Hohmann zum 2:1 über die Linie drückte. Kurz darauf erzielte Hohmann mit einem abgefälschten Freistoß den 2:2 Ausgleich. Doch diesmal bewies der VfR große Moral und schoss durch Sören Reiser auf Vorlage von Isa Sabuncuo, Rogosic nach Zuspiel von Houssem Hablani und Hablani noch einen deutlichen 5:2 Sieg heraus. (dr)

 

Tore: 1:0 (38.) A. Rogosic, 2:0 (42.) T. Reiser, 2:1 (60.) Mauch, 2:2 (70.) Hohmann, 3:2 (80.) S. Reiser, 4:2 (83.) A. Rogosic, 5:2 (90.+6) Hablani.
Schiedsrichter: Matosevic (Schwenningen).
Zuschauer: 120.