Neuheiten

Spielbericht VfR Stockach SC Konstanz-Wollmatingen 1:1 (0:0)

Beide Teams begannen forsch und ließen den Ball gut laufen. In der Anfangsphase dieser Partie hätte es auf beiden Seiten je einen Foulelfmeter geben müssen, aber der fällige Pfiff blieb jeweils aus. Dann rutschte nach einer knappen Viertelstunde Marius Henkel nur um Haaresbreite an einer scharfen Hereingabe von Houssem Hablani vorbei. In der 23. Minute konnte sich SC-Keeper Adrian Burger bei einem Schuss von Sören Reiser auszeichnen. Die beste Chance der Gäste im ersten Durchgang besaß nach einer guten halben Stunde Johannes Junker mit einem Freistoß, der von VfR-Torwart Nikola Schreng abgewehrt wurde. Weitere sehr gute Möglichkeiten durch Sören Reiser per Kopf und Henkel konnten die Gastgeber nicht nutzen.

Auch nach der Pause blieb das Spiel spannend und kurzweilig. In der 57. Minute prüfte Goalgetter Andreas Dold Schreng, der auf dem Posten war. Im direkten Gegenzug schob Henkel den Ball am leeren Tor vorbei. In der 65. Minute folgte dann der Schock für den VfR. Der erst Sekunden zuvor neu in die Begegnung gekommene Adel Grimm wuchtete eine Flanke per Kopf zum 0:1 unter die Latte. Nachdem Alen Rogosic und Timo Reiser noch erfolglos blieben, gelang in der 88. Minute Sören Reiser schließlich das hochverdiente 1:1. Eine Kopfballverlängerung von Henkel bugsierte er zum Ausgleich über die Linie. (dr)

Tore: 0:1 (65.) Grimm, 1:1 (88.) S. Reiser.
Schiedsrichter: Fesenmeier (March).
Zuschauer: 100.
Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot (72.) für Jehle (Konstanz), Gelb-Rot (90.+1) für Karacan (Konstanz).