Neuheiten

Spielbericht: VfR Stockach FC Ãœberlingen 4:2 (2:1)

VfR Stockach - FC Überlingen 4:2 (2:1)

Die Anfangsviertelstunde im Spiel gegen den FC Überlingen gehörte klar dem VfR Stockach. Bereits nach wenigen Sekunden musste FCÜ-Keeper Ronny Palmy-Hockl einen Flugkopfball von Luca Stinziani nach Flanke von Houssem Hablani zur Ecke lenken. Diese köpfte Hablani dann ans Außennetz.

Der Anfangsdruck wurde dann in der 8. Minute belohnt. Torjäger Marius Henkel setzte sich gegen mehrere Gegenspieler durch und vollendete ins kurze Eck zum 1:0. Kurz darauf bediente Henkel Emrah Celik und dieser ließ sich das 2:0 nicht entgehen. In der Folgezeit nutzte Henkel immer wieder seine Schnelligkeitsvorteile und hätte schon früh für eine Vorentscheidung sorgen können. Dies sollte sich noch rächen, denn die Gäste kamen immer besser in die Partie und kurz vor dem Pausenpfiff fiel schließlich das 2:1. Nach einem langen Ball stand die VfR-Abwehr nicht gut und Serhiy Kosar nutzte dies mit dem Anschlusstreffer aus.

Direkt nach Wiederanpfiff hatte Henkel das 3:1 auf dem Fuss, schoss aber nach Flanke von Celik über das Tor. Auf der anderen Seite zirkelte Taskin Bahadir einen Freistoß in den Winkel, doch VfR-Torwart Nikola Schreng fischte den Ball mit einer starken Parade heraus. Nach einer Stunde fiel dann das 3:1. Der soeben eingewechselte Cuma Püsküllü fand mit seiner Hereingabe in der Mitte Henkel, der vor dem Kasten eiskalt verwandelte. Doch Überlingen gab sich noch nicht geschlagen und eine Viertelstunde vor Schluss traf Bahadir mit einem weiteren Freistoß, der mit Hilfe von Latte und Pfosten wohl vollständig die Linie überquert hatte, zum 3:2. Kurz darauf fiel dann die Entscheidung. Veysel Kayantas bediente mit einem feinen Zuspiel Henkel, der mit dem 4:2 seinen Dreierpack schnürte. Kurz vor dem Ende hätte Henkel noch einen draufsetzen können, doch nach Pass von Kayantas scheiterte er an Palmy-Hockl. Mit diesem Heimsieg festigte der VfR seinen Platz in der Spitzengruppe. (dr)

Tore: 1:0 (8.) Henkel, 2:0 (12.) Celik, 2:1 (41.) Kosar, 3:1 (60.) Henkel, 3:2 (75.) T. Bahadir, 4:2 (80.) Henkel.
Schiedsrichter: Gallus (Freiburg).
Zuschauer: 200.
Bes. Vork.: Gelb-Rot (70.) für Steurer (Überlingen).