Neuheiten

Spielbericht: VfR Stockach – FC Schonach 2:3 (1:2)

VfR Stockach – FC Schonach  2:3 (1:2)

In den ersten zehn Minuten tat sich nichts Nennenswertes. Dann hatte Stockach drei hundertprozentige Chancen. Zuerst durch Isa Sabuncuo, dessen Linksschuss von Gästekeeper Benjamin Duffner zur Ecke abgewehrt wurde. Unmittelbar darauf drang Okan Emir über die halblinke Seite in den Strafraum ein und scheiterte an Duffner, und auch beim Nachschuss von Moritz Steinmann reagierte Duffner reflexartig. Schonach operierte in dieser Phase hauptsächlich mit langen Bällen auf die Offensivkräfte. Erfolglos – bis zur 26. Minute: Nach einem schnellen Gegenstoß über die linke Seite brachte Gianvito Romeos Schuss ins rechte Eck die Führung für die Gäste. Nach einem Abwehrfehler der Stockacher Defensive stand Sturmführer Alexander German völlig allein vor VfR-Keeper Nikola Schreng und erhöhte sogar auf 0:2 (32.). Quasi mit dem Halbzeitpfiff schaffte Stockach aber wenigstens noch den Anschlusstreffer durch Houssem Hablani zum 1:2.

Kurz nach dem Wechsel hätte Schonach erhöhen können, doch der Schuss von Markus Dold ging an die Latte. Aber auch Stockach hatte nach einer guten Stunde Riesenmöglichkeiten durch einen Schlenzer von Houssem Hablani, der an den rechten Pfosten klatschte und den Nachschuss von Emrah Celik, den Torhüter Duffner aus dem unteren Eck herausfischte. Riesenjubel im Osterholz dann nach dem Ausgleich durch Timo Reisers direkt verwandelten Freistoß eine Viertelstunde vor dem Ende. Kaum war der Jubel verhallt, schlug erneut German in der Mitte eiskalt zu – 2:3. Dieser Treffer zählte, obwohl der Passgeber zuvor ganz klar im Abseits stand! Stockach versuchte noch mal alles, um zum Ausgleich zu kommen, aber außer einem Kopfball von Nico Renner in der 86. Minute, der knapp über den gegnerischen Kasten strich, kam nichts mehr gefährliches zustande. So blieb es beim knappen Sieg der Schwarzwälder.

 

Tore: 0:1 (26.) Romeo, 0:2 (32.) German, 1:2 (45.) Hablani, 2:2 (75.) T. Reiser, 2:3 (78.) German
Schiedsrichter: Andreas Nübling (Freiburg)
Zuschauer: 130