Neuheiten

Spielbericht: VfR Stockach FC Anadolu Radolfzell 8:3

Der VfR Stockach bestimmte das Spiel gegen den FC Anadolu Radolfzell mit bissigem Einsatz, sehr hohem Tempo und klar besserer Spielanlage. Bereits das erste Gegentor zeigte Wirkung, die Partie wurde einseitig. In der 5. Minute köpfte Sören Reiser eine Ecke sei nes Bruders Timo zum 1:0 ins Netz. Nach weiteren vergebenen Gross- Chancen markierte Henkel aus der Drehung auf Vorlage von Ari in der 13. Minute das 2:0. Beim 3:0 legte Henkel quer für Sören Reiser, das 4:0 erzielte Henkel mit einem Heber, beim 5:0 flankte Schafhäutle auf Sören Reiser und das 6:0 er zielte Timo Reiser nach Vorlage von Hablani.

Nach dem Seitenwechsel war der Druck des VfR nicht mehr ganz so hoch, trotzdem gelang nach einer knappen Stunde Schafhäutle das 7:0. Nachlässigkeiten ermöglichten den nie aufsteckenden Gästen noch Tore durch 2x Cenk Cesur und Eckert, während Hablani für Stockach traf. (dr)

Tore: 1:0 (5.) S. Reiser, 2:0 (13.) Henkel, 3:0 (20.) S. Reiser, 4:0 (21.) Henkel, 5:0 (27.) S. Reiser, 6:0 (37.) T. Reiser, 7:0 (59.) Schafhäutle, 7:1 (65.) C. Cesur, 8:1 (71.) Hablani, 8:2 (75.) Eckert, 8:3 (83./FE) C. Cesur. –
Schiedsrichter: Salwik (Salem).
Zuschauer: 110