Neuheiten

Spielbericht: VfR Stockach DJK Villingen 4:2 (2:0)

VfR Stockach DJK Villingen 4:2 (2:0)

Die erste große Möglichkeit des Spiels gab es bereits in der 3. Minute auf Seiten der Hausherren, als ein Schuss von Sören Reiser gerade noch so abgeblockt wurde. Kurz darauf fiel dann auch schon das 1:0. Eine präzise Ecke von Marius Löffler versenkte am langen Pfosten Houssem Hablani mit dem Kopf. Quasi im Gegenzug konnten die Gäste einen Foulelfmeter durch Heiko Reich nicht nutzen, da VfR-Keeper Nikola Schreng den Ball festhielt.

Das 2:0 in der 22. Minute war fast eine Kopie des ersten Treffers, nur dass diesmal Löffler eine gefühlvolle Flanke auf Hablani schlug. Neun Minuten nach Wiederanpfiff erwischte es den VfR Stockach eiskalt. Zuerst sah Luka Pavlicevic die Gelb-Rote Karte, dann verkürzte Alieu Sarr auf 2:1. Doch gleich darauf war das personelle Gleichgewicht wieder hergestellt, als Nikolas Schreiner wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen wurde.

In der 64. Minute sorgte Alen  Rogosic auf Vorlage von Timo Reiser für das 3:1, das Isa Sabuncuo mit dem 4:1 in der 80. Minute veredelte. Aus über 30 Metern knallte er die Kugel mit links in den rechten oberen Winkel. Die Gäste gaben sich nie auf und kurz darauf durch Patrick Haas per Kopf noch zum verdienten 4:2, doch mehr sollte ihnen nicht mehr gelingen. (dr)

Tore: 1:0 (11.) Hablani, 2:0 (22.) Hablani, 2:1 (55.) Sarr, 3:1 (64.) A. Rogosic, 4:1 (80.) Sabuncuo, 4:2 (83.) Haas.
Schiedsrichter: Faller (Buchenbach).
Zuschauer:130.
Bes. Vork.: Gelb-Rot (54.) für Pavlicevic (VfR Stockach), Rot (57.) für Schreiner (DJK Villingen).