Neuheiten

Spielbericht: FC L̦ffingen РVfR Stockach 2:1 (0:1)

Spielbericht: FC L̦ffingen РVfR Stockach 2:1 (0:1)

Im Löffinger Haslach Stadion fand das nächste Spitzenspiel zwischen dem FC Löffingen und dem VfR Stockach statt. Der VfR Stockach musste auf den gesperrten Julian Schlegel verzichten. Die ersten Minuten zog sich der VfR Stockach tief in die eigene Hälfte zurück, so das die Heimmannschaft das Spiel machen musste. Daraus ergaben sich Konterchancen für den VfR. So in der 8. Minute als Veysel Kayantas einen langen Pass auf Marius Henkel spielte, dieser den Ball aber nicht mehr erlaufen konnte. Timo Reiser verfehlte das Tor in der 14. Minute knapp. Eine Minute später war es aber soweit. Der Löffinger Torwart Raphael Albert brachte einen von Houssem Hablani getreten Eckball nicht unter Kontrolle, Marius Henkel reagierte Blitzschnell und versenkte die Kugel zur Stockacher Führung im Netz. In der 19. Minute feuerte Houssem Hablani einen Schuss auf das Löffinger Tor ab, doch ein Löffinger Spieler konnte den Ball auf der Linie mit dem Kopf klären. Die erste richtig gute Chance für Löffingen hatte in der 29. Minute Benjamin Gaudig. Nikola Schreng hatte aber keine Probleme den Schuss zu parieren. In der 41. Minute ging Houssem Hablani alleine auf und davon, hätte weiter laufen müssen, entschloss sich aber zu schießen. Der Ball ging weit am Tor vorbei. Kurz vor dem Halbzeitpfiff musste Nikola Schreng noch einmal eingreifen und einen langen Ball an der Strafraumgrenze ablaufen. So ging der VfR mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit und bis dahin sah auch alles nach einem Erfolg für die Schwarz Grünen aus.

Völlig unerwartet und auch unnötig, bescherte eine Unachtsamkeit der Stockacher Abwehr in der 49. Minute den Ausgleichstreffer durch Benjamin Gaudig. Einen weiteren Abwehrfehler nutzte in der 57. Minute, wiederum Benjamin Gaudig, zum 2:1 Führungstreffer. Nur 3 Minuten später hätte Benjamin Gaudig sein drittes Tor und damit einen Hattrick erzielen können. Diesmal ging der Ball aber vorbei. In der Schlussphase wurde der VfR Stockach offensiver und kam zu einigen Möglichkeiten. Der Ausgleich lag in der Luft. Ein Freistoß von Houssem Hablani in der 60 Minute wurde vom Löffinger Torhüter auf die Latte gelenkt. In der 75 Minute hätte Löffingen die Führung erzielen können, verpasste die Chance aber. Im direkten Gegenzug ein Alleingang von Marius Henkel, doch auch dieser Ball ging knapp vorbei. In der 82. Minute konnte Marius Henkel aus spitzem Winkel abschließen, scheiterte aber am guten Torwart der Heimmannschaft. Kurz vor Schluß ging dann noch ein von Marius Henkel getretener Ball an den Pfosten. Den zurückspringend Ball konnte der eingewechselte Alexander Hermann unter Kontrolle bringen, anstatt jedoch selbst abzuschließen versuchte er zu passen und der Ball war verloren. In einem guten Landesligaspiel hätte der VfR Stockach einen Punkt verdient gehabt. (itz)

Tore: 0:1 (15.) Henkel, 1:1 (49.) Gaudig, 1:2 (57.) Gaudig
Schiedsrichter: Atamert Icboyun (Rastatt)